Seelenzeit mit Körper, Klang und Farbe

 

 

Die Seelenzeit ist ein intuitiver Erfahrungs- und Bewusstwerdungsraum.

 

Ein Raum für Sie zum Spüren, Fühlen, Sein.

 

In diesem Erfahrungsraum geht es darum, Ihr Herz in seinem Inneren zu berühren.

 

Es gibt weder richtig noch falsch, schön oder hässlich. Es geht um die Erfahrung als solches ohne Bewertung.

 

Die Seelenzeit ist ein Raum, in dem Sie sich erforschen, neu kennen lernen, vertiefen, sich in Ihrem Wesen erfahren können durch:

 

Körper mittels Körper-Spürerfahrungen und intuitiver Bewegung

        Instrumente wie Monochord, Regenklangsäule, Klangschalen, Gong, Koshi, Sansula, Shrutibox, Schamanentrommel

      Malen und Schreiben mit Ölpastellkreiden und Buntstiften   

      Stille

      Gespräch

       

Zentral in unserem Miteinander ist immer der Körper als Brücke zum Sein.

Durch unseren Körper erleben wir uns in dieser Welt. Somit ist er ein wunderbares Instrument, um Gegenwärtigkeit zu erfahren.

 

      

Seelenzeit konkret

 

 

Mein zentrales Anliegen ist, Sie zu begleiten, ins Spüren zu kommen. Sich Ihrer inneren Stimme und Führung wieder anzuvertrauen.

 

Authentisches Spüren ist nur im Jetzt-Moment möglich. Und authentisches Spüren spiegelt sich immer im Körpererleben wider. Unser Körper ist das uns nächste, über was wir Präsenz erleben können, denn Körpererleben findet ausschließlich im Jetzt statt. Daher ist meine Begleitung mit Ihnen vor allem körperorientiert ausgerichtet.

 

Mein Interesse gilt dem intuitiven bewussten Prozess und der gegenwärtigen Erfahrung.

Dies bedeutet für mich, dass sich der Ablauf unserer Begegnung aus dem entwickelt, was sich in unserem gemeinsamen lebendigen Feld zeigt. Unsere Basis ist zunächst der "leere Raum",  in den wir uns gemeinsam hinein weben.

In meinem Hintergrund wirken meine langjährige Selbsterfahrung sowie Elemnte aus verschiedensten Aus- und Weiterbildungen. Allergings verfolge ich kein bestimmtes Konzept. Ich wende keine "Techniken" an, sondern lasse mich leiten von meiner und Ihrer Intuition.

 

Bei der Seelenzeit geht es vor allem darum, die Seele zu nähren.

Der Körper wird immer mit einbezogen, dazu kommen verschiedene weitere kreative Medien, je nach Bedarf.

Das Gespräch hat seinen Raum, bleibt aber nicht alleiniges Medium. Ein Problem, ein konkretes Lebensthema ist ein möglicher Beginn - allerdings nicht unbedingt nötig, denn es geht um einen intuitiven Prozess, der absichtslos ist.

Es wird kein Ziel, kein Ergebnis, keine Lösung angestrebt, sondern der Prozess selbst und die unmittelbare Erfahrung sind vorrangig von Bedeutung. Erkenntnis und ein daraus resultierender nächster Schritt entstehen dabei von selbst.

 

Die Gründe zur Seelenzeit zu kommen können so unterschiedlich sein, wie wir Menschen sind. Sie möchten:

 

-         Ihre Seele nähren

-         Sich wieder an Ihren eigenen tieferen Rhythmus, an ihre "tiefere Melodie" anbinden

-         Ihr Selbst-Bewusstsein erweitern

-             Ihr Selbst-Vertrauen stärken

-         Ihr Körper-Spürbewusstsein verfeinern

-         Entspannung erfahren

-         Ihren schöpferischen Ausdruck erforschen

-         Ankommen in Ihrem Körper, in Ihnen

-        Lebensfragen und-krisen beleuchten und reflektieren

 

Unsere Begegnung ist geprägt von Langsamkeit, Sanftheit, Offenheit, Innehalten und Stillephasen.

 

        Einzelbegleitung:

        60 € je 60 Minuten, 90 € je 90 Minuten

 

        Bitte rutschfeste Socken und eine körpergroße Unterlage/Tuch mitbringen

 

        Termine nach Absprache